Batterieverordnung und Rücknahme


Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Sie können Ihre alten Batterien bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien verkauft werden. Natürlich können Sie die bei uns erhältlichen Batterien auch nach Gebrauch an uns zurücksenden:

Gründl Bootsimport GmbH & Co.KG
Nordring 1
25474 Bönningstedt
Deutschland

Batterien oder Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind gekennzeichnet. Es ist auf ihnen das Symbol einer durchkreuzten Mülltonne angebracht.



In der unmittelbaren Nähe des Symbols befindet sich die chemische Bezeichnung des jeweiligen Schadstoffes. "Cd" steht für Cadmium, "Pb" für Blei, "Hg" für Quecksilber "Li" für Lithium, "Ni" für Nickel, "Mh" für Metallhydrid und "Zi" für Zink.

  • Pb = Batterie enthält Blei
  • Cd = Batterie enthält Cadmium
  • Hg = Batterie enthält Quecksilber
Der Umwelt zuliebe bitten wir Sie Batterien nicht im Hausmüll zu entsorgen.

Hinweis zum Batteriepfand:
Nach der "Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien und Akkumulatoren" sind wir verpflichtet, für diese Batterien ein Pfand von 7,50 Euro incl. MWSt. zu erheben. Dieses Pfand erhalten Sie zurück, wenn Sie eine Starterbatterie an uns zurückgeben oder uns einen Entsorgungsnachweis im Original zusenden. Bitte legen Sie der Rücksendung Ihre Bankverbindung sowie eine Kopie Ihrer Rechnung bei.