Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung (Katalog-/Versandaufträge) zwischen der Firma Gründl Bootsimport GmbH & Co.KG (nachfolgend Gründl) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Gründl nicht an, es sei denn, Gründl hätte ausdrücklich schriftlich einer Geltung zugestimmt.

§ 2 Preise, Abbildungen, Beschreibungen
Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. zzgl. der jeweils angegebenen Versandkosten. Bei Aufträgen mit einem Bestellwert unter € 250,- berechnen wir eine Portopauschale von € 7,95. Alle Angebote, Preisangaben, Abbildungen sowie Beschreibungen, insbesondere Maßangaben, sind freibleibend, Zwischenverkauf und Lieferfähigkeit bleiben vorbehalten.

§ 3 Bestellungen, Vertragsschluss, Vertragspartner
Wir akzeptierten alle Bestellungen mit einen Mindestbestellwert von € 25,00, die per Brief, Postkarte, Fax oder E-Mail erfolgen. Für Bestellungen die uns telefonisch aufgegeben werden, übernehmen wir in keinem Fall eine Haftung, Übermittlungsfehler gehen zu Lasten des Kunden. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Gründl aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst mit Zusendung der Ware zustande. Vertragspartner ist die Gründl Bootsimport GmbH & Co.KG.

§ 4 Versand und Lieferung innerhalb der EU
Der Versand erfolgt per Nachnahme (bis max. € 1.000,-), Abrechnung über Kreditkarte oder Vorauskasse. Wird bei der Bestellung keine bestimmte Zahlungsweise angegeben, erfolgt der Versand per Nachnahme. Wir behalten uns Teillieferungen vor. Nachlieferungen erfolgen bei Abrechnung per Kreditkarte und Vorkasse portofrei. Liefertermine gelten nur verbindlich, wenn diese von Gründl schriftlich bestätigt wurden. Im Falle, dass eine Lieferannahme ohne Verschulden des Versenders verweigert wurde, ist Gründl berechtigt die Versandkosten hierfür in Rechnung zu stellen. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von Gründl an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Falls Gründl ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von Gründl seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist Gründl dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt. Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung sowie der erneuten Zustellung. Rücksendungen von außerhalb Deutschlands sind vom Kunden grundsätzlich frei zurück zu senden. Versandkosten gehen in jedem Fall zu Lasten des Kunden.

§ 5 Versand und Lieferung außerhalb der EU
Lieferungen außerhalb der EU erfolgen ohne MwSt. Frachtkosten gehen zu Lasten des Empfängers. Die Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse oder Abrechnung über Kreditkarte. Rücksendungen sind vom Kunden grundsätzlich frei zurück zu senden. Versandkosten gehen in jedem Fall zu Lasten des Kunden.

§ 6 Rücksendungen
Rücksendungen sollten ausschließlich in Originalverpackung mit sämtlicher Dokumentation erfolgen. Rücksendungen müssen ausreichend frankiert sein. Kosten hierfür werden Ihnen bei berechtigtem Anspruch zurückerstattet. Unfrei zugestellte Sendungen werden von uns nicht angenommen.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Gründl unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Gründl. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Ware zu veräußern oder zu verpfänden.

§ 9 Gewährleistung, Haftung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Gründl haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Gründl nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht.

§ 10 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Informationen unserer Kunden
Informationen, die wir von Ihnen bekommen, helfen uns, Ihren Einkauf bei Gründl stetig zu verbessern. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen stets berücksichtigt. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Auftragsabwicklung sowie zur Pflege der Kundenbeziehungen und übermitteln sie in diesem Zusammenhang, soweit dies notwendig ist, auch an Dritte, z.B. Auslieferer. Zum Zwecke der Bonitätsprüfung erfolgt ggf. ein Datenaustausch mit Dienstleistungsunternehmen und der Schufa.

§ 11 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

§ 12 Anwendbares Recht
Gerichtsstand ist Hamburg. Erfüllungsort für beide Teile ist Bönningstedt.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die Firma

Gründl-Bootsimport GmbH & Co.KG,
Nordring 1, 25474 Bönningstedt
Tel.: 040-5550540,
Fax.: 040-5566621
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.



Ende der Widerrufsbelehrung

____________________________________________________________________________


Muster Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dies Formular aus und senden Sie es zurück an:
Gründl-Bootsimport GmbH & Co.KG, Nordring 1, 25474 Bönningstedt,
Tel.: 040-5550540, Fax.: 040-55505454, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):


____________________________________________________________________________


____________________________________________________________________________

Angabe zur Ware, z.B. Stückanzahl, Artikelbezeichnung,
Artikelnummer/Bestellnummer und Preis

Bestellt am (*), _______________________________________________________________


erhalten am (*): ______________________________________________________________

Name des/der
Verbraucher(s): ______________________________________________________________


Unterschrift des/
der Verbraucher(s) ___________________________________________________________


Datum ________________________________

(*) Bitte Unzutreffendes streichen